Eine Auflistung von Schraubennormen

Sechskantschrauben

Die Kennzeichnung der Sechskantschrauben ab M5 erfolgt auf dem Schraubenkopf, auf dem das Herstellerkurzzeichen und die Festigkeitsklasse angegeben sind, bei Schrauben aus nichtrostendem Stahl zusätzlich A2 oder A4.

Sechskantschraube mit Schaft ISO 4014 (alt: DIN 931)
DIN 931
Sechskantschraube mit Gewinde bis Kopf ISO 4017 (alt: DIN 933)
DIN 933
Sechskantschraube mit Schaft, Feingewinde 8x1 bis 100x4, DIN 960
DIN 960
Sechskantschraube mit Feingewinde 8x1 bis 100x4 bis Kopf, DIN 961)
DIN 961
Sechskant-Passschraube ohne Mutter für Stahlbaukonstruktionen DIN 7968
DIN 7968
Sechskant-Passschraube mit Sechskantmutter für Stahlbaukonstruktionen DIN 7990
DIN 7990
Sechskant-Holzschraube DIN 571
DIN 571
Sechskant-Blechschraube DIN 7976
DIN 7976
Gewindedurchmesser in mm Schlüsselweite DIN in mm Schlüsselweite ISO in mm
M 1,0 2,5 2,5
M 1,2 3,0 3,0
M 1,4 3,0 3,0
M 2,0 4,0 4,0
M 2,5 5,0 5,0
M 3,0 5,5 5,5
M 3,5 6,0 6,0
M 4,0 7,0 7,0
M 5,0 8,0 8,0
M 6,0 10,0 10,0
M 8,0 13,0 13,0
M 10,0 17,0 16,0
M 12,0 19,0 19,0
M 14,0 22,0 21,0
M 16,0 24,0 24,0
M 18,0 27,0 27,0
M 20,0 30,0 30,0
M 22,0 32,0 34,0
M 24,0 36,0 36,0
M 27,0 41,0 41,0
M 30,0 46,0 46,0
M 33,0 50,0 50,0
M 36,0 55,0 55,0
M 39,0 60,0 60,0
M 42,0 65,0 65,0
M 45,0 70,0 70,0
M 48,0 75,0 75,0
M 52,0 80,0 80,0
M 56,0 85,0 85,0
M 60,0 90,0 90,0
M 64,0 95,0 95,0